* Planetencode® * Numerologie * Impulslehre * Kunsthandwerk *

* Impulse sind Frequenzen sind Schwingungen sind Energien sind Impulse *

* Nimm jede Idee selbst in die Hand bevor es jemand anders tut *

*my own Körbsch'n*
*my own Körbsch'n* (0)

my own spirit...oder was trage ich da eigentlich auf meiner Haut?

Nun lade ich dich herzlich in meine Welt der Heil- und Schutzbegleiter ein und freue mich sehr, dir die Erstellung einer meiner Häkel- und Strickanleitungen näherbringen zu dürfen. Solltest du selbst noch nicht so sicher sein im Häkeln oder Stricken, so sei gewiss, dass du nach meinen Kursen in der Lage sein wirst, dir deine eigenen Impulsgeber zu berechnen und auch anzufertigen. Du wirst genügend Anschauungs-Material dazu finden.

 

Heutzutage ist der 'Dienst am Menschen' wichtiger denn je und ich freue mich für jeden, der durchs Tragen eines my own patterns die für ihn wichtigen Impulse zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte auf sich wirken lassen kann. Nicht nur Töne sondern auch Buchstaben - Worte, Farben, Zahlen, Pflanzen, ja sogar Steine sind Energie...Energie ist Schwingung, sind Frequenzen, die mehr oder weniger bewußt auf uns einwirken - und das stets und ständig.

 

Die Heilimpulse, die du einberechnest, bestehen neben den persönlichen Geburtsdaten ggf. aus der Lieblingsfarbe sowie Heilzahlen und/oder Affirmationen. Dazu nutzen wir die Numerologie. Die aus diesen Anleitungen gefertigten Teile sind wirklich ganz speziell und absolut individuell auf jeden Träger angepaßt. Deshalb sind sie so einzigartig.

 

Die Anleitungen werden in den Webinaren mithilfe der Heilzahlen nach Grigorij Grabowoj und den kundenspezifischen Daten sowie ggf. Affirmationen personalisiert erstellt, Ich nutze in den Webinaren die Numerologie nach Gravowoj, weil diese allgemein verfügbar ist. Wenn du mit anderen Heilzahlen, z.B. nach dem Planetencode® oder anderen arbeiten möchtest, fühl dich bitte frei, dies zu tun. So gespickt geben die Kleidungsstücke und Accessoires in gestrickter oder gehäkelter Form die Impulse an den Träger weiter.

 

Die Idee, die Numerologie für mich in dieser Form zu nutzen, keimte bereits vor sehr langer Zeit. Ich wollte schon als Jugendliche – ich begann 'richtig' zu stricken und häkeln als ich 12 Jahre alt war – meine Kleidungsstücke personalisieren, mir fehlte aber noch das nötige Hintergrundwissen. So brauchte es noch etwas 'Dünger', dieses Pflänzchen zum Sprießen zu bringen.

 

Da ich nun aus gesundheitlichen Gründen in 2014 vorzeitig aus dem Berufsleben ausgeschieden bin (ich komme aus den Bereichen Sprachen und Büro), habe ich jetzt die Möglichkeit bekommen, mir weiteres Wissen anzueignen und mein Pflänzchen mit dem nötigen Dünger zu versorgen. Mein Wissen und meine eigenen Erfahrungen in Kombination mit der Numerologie und meinem Lieblingshobby, dem Handarbeiten, ermöglichten mir die Entwicklung von persönlichen und ganz individuellen Heil- und Schutzbegleitern für jedermann.

 

Mein Anliegen ist, dass soviele Menschen wie möglich in der Lage sind, diese umfassenden Anleitungen zu verstehen, zu berechnen und zu erstellen und auf diese Weise vielen anderen Menschen dabei helfen, ihre eigenen Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.

 

Jede Anleitung – wirklich jede Anleitung (auch innerhalb derselben Sparte) – unterscheidet sich von allen anderen. Selbst wenn du für ein Zwillingspaar, das am selben Tag geboren wurde, z.B. einen my own healer ausrechnest, so unterscheiden sich diese schon allein durch die Daten der Namen und Geburtszeit. Denn wir beziehen nicht nur das Geburtsdatum mit ein, sondern alle bekannten Daten des Trägers. Das bedeutet also, dass jede Anleitung eigens für jeden Träger errechnet wird.

 

Im weiteren Verlauf werde ich hier der Einfachheit halber vom 'Träger', 'Teilnehmer' und 'Kunden' sprechen, meine aber natürlich auch die Trägerin, Teilnehmerin und Kundin und betone, daß dies nicht diskriminierend gemeint ist. Gendern ist nicht wirklich mein Ding. Deshalb gehe ich nach der alten Form vor.


Um eine Anleitung berechnen zu können, solltest du wissen, wie sie gearbeitet wird. Deshalb ist es mir wichtig, dir alle Komponenten des jeweiligen Heilimpulsträgers nahezulegen.

Bitte informiere dich schon mal vorab durch die folgenden Videos

Die Webinare erhältst du zum einmaligen Angebot von jeweils 199,99€ mit lebenslangem Zugriff auf alle Videos und Dokumentationen. Du hast zusätzlich die Möglichkeit, dich in Telegramgruppen mit Gleichgesinnten zusammenzuschließen und Fragen zu stellen. Die Projekte sind Schritt-für-Schritt für dich beschrieben und bebildert, sodaß du es auch als Neuling absolut einfach hast, in das Gebiet einzusteigen.

 

Mit den Kenntnissen aus den Webinaren bist du in der glücklichen Lage, anderen zu helfen, sich selbst zu helfen in dem du für sie ganz exklusiv ihre eigenen, individualisierten Anleitungen für den wing oderund den triangle errechnen kannst und gegen Energieausgleich weitergeben darfst. (Außerdem kannst du am Ende des jeweiligen Webinars selbst stricken oder häkeln)

 

Hilf mit, die my own patterns in die Welt zu bringen 

Wie genau ich zu den my own patterns und den Webinaren kam, findest du bei Über mich. Dort erzähle ich einen Teil der ganzen Geschichte.

 

Hier findest du mehr Informationen zu den Online-Kursen sowie die Links - zu my own wing und my own triangle:

 

Lerne, die komplizierte und umfangreiche Häkel- bzw. Strickanleitung für die einzigartigen, individualisierten Heilimpulsträger my own wing oder my own triangle zu erstellen. Dazu kannst du einfach dem entsprechenden Link folgen.

 

Buchstaben und Zahlen sind Schwingungen, sind Frequenzen, sind Impulse, sind Energien. Namen, Daten, Planeten, Zahlen, Farben - oder auch Töne. Alles sendet und empfängt Energien - und die machen wir uns zunutze. 

 

Die Idee ist, Kleidungsstücke mit den persönlichen Daten des Trägers und passenden Heil- und Schutzimpulsen auszustatten und sie dadurch zu individualisieren. 

 

Ich werde dir in diesem Seminar Schritt für Schritt jeweils eine meiner Anleitungen von A-nleitung bis Z-ahlung mit all ihren Besonderheiten erklären, damit du am Ende in der Lage bist, sie für deine Lieben, deine eigenen Kunden und auch für dich selbst zu berechnen und zu stricken oder häkeln, auch wenn du es vorher noch nicht konntest.

 

Hier lernst du etwas über die Numerologie, Garne und Nadeln, die zu arbeitenden Maschen sowie die komplizierte Berechnung und die Erstellung eines einzigartigen, personalisierten my own patterns. 

 

Schau immer mal hier auf die Homepage und Telegram und bleib informiert 

 

(für weitere, interessante Informationen scroll bitte weiter runter)
 

Wen möchte ich erreichen

 

  • Alle, die eine Affinität zu Zahlen haben

  • Hausfrauen, HeilerInnen mit und ohne Kundschaft, RentnerInnen, Nadeljunkies, Zahlenjunkies, Wollsüchtige und alle, die nur rechnen wollen - kurz gesagt JEDEN :)

  • Menschen, die aus festgefahrenen Schienen ausbrechen möchten

  • Menschen, die über den Tellerrand gucken möchten

  • Neugierige mit Defizit an Input

  • Viel- oder Noch-Nicht-StrickerInnen und -HäklerInnen

 

Lernziele

 

  • Die Erstellung der Anleitung für die gehäkelten und gestrickten Schutz- und Heilimpulsgeber von A-nleitung bis Z-ahlung

  • Das Zusammenspiel von Garnen, Buchstaben und Zahlen mithilfe der Numerologie

  • Hilfe zur Selbsthilfe

  • Meditatives Stricken und Häkeln

  • In anderen Wegen zu denken

  • Eigenschaften von Garnen, Häkel- und Stricknadeln

Das solltest du mitbringen

 

  • einen Notizblock oder ein fast unbenutztes, altes Kalenderbuch, Bleistift, Radiergummi, Anspitzer, Lineal

  • Häkelnadel bzw. Stricknadel, passendes Garn, variable Maschenmarkierer (beim Stricken gehen auch gut Garnschlaufen, die 'mitlaufen')

  • Einen PDF-Reader, Word und Drucker

  • Lust auf Herausforderungen

  • Lust auf Zahlenjonglage

  • Lust auf Ausbrechen aus eingefahrenen Schienen

Warum sind die my own patterns so besonders?

 

Mithilfe der Numerologie, die ich in der Ausbildung zum Planetencode®Coach gelernt habe, durfte ich diese Impulsgeber so entwickeln, daß neben den persönlichen Daten der späteren Träger Affirmationen und Heilzahlen integriert werden, die bereits beim Erstellen der Anleitung, spätestens aber beim Einhäkeln oder -stricken und Tragen ihre Impulse senden.

 

Meine Anleitungen beinhalten ganz bestimmte persönliche Daten der späteren Träger um ihnen genau die Impulse zu geben, die sie gerade brauchen. Die ihnen Schutz und Geborgenheit geben und nebenbei dabei helfen können, ihren Körper wieder in Einklang zu bringen. Natürlich ersetzen die Anleitungen weder eine Beratung noch einen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker und können auch nicht versprechen, daß jeder wieder vollständig gesund wird. Wenn ein Träger andere Erfahrungen machen soll bzw. will, dann ist das sein Lebensweg.

 

Die my own patterns können zusätzlich für mehr Ausgeglichenheit, mehr Wohlfühlvermögen sorgen, weil sie mit dem Material gearbeitet werden, das der Träger wünscht. Ich bin ja nun schon einige Jahrzehnte auf diesem Gebiet unterwegs, habe aber noch keine Anleitung gefunden, bei der ich auf Anhieb mit dem Garnvorschlag einverstanden war. Geschweigedenn eine, die ganz speziell für mich erstellt wurde.

 

Ich hab es mir zur Passion gemacht, auf soviele Wünsche wie möglich einzugehen und so ist es mir eine Freude, dem Träger in jeder Hinsicht entgegenzukommen. Er wählt das Garn, welches ihm am besten gefällt, nennt mir die Daten seiner Maschenprobe und ich errechne ihm anhand der mir vorliegenden Daten die benötigte Garnmenge und seine individuelle Anleitung.

 


 

Grundlage einer jeden my own-Anleitung ist die Numerologie

 

Selbst unsere Namen bestehen aus Impulsen. Jeder Buchstabe für sich ist zum Beispiel mit einem Planeten und einer Zahl verbunden. Jede Zahl, jeder Planet hat gewisse Eigenschaften, die dir unter anderem durch deinen Namen zuteil werden. Dich quasi formen.

 

Der Name, insbesondere der Vorname, der Spitzname oder bei einigen der Rufname, ist im alltäglichen Leben üblicherweise der erste Impuls, der auf dich einwirkt, wenn dich jemand anspricht oder ruft. Und jeder Buchstabe wirkt sich anders auf uns aus.

 

Die Numerologie ist eine Wissenschaft aus der Antike, derer sich der griechische Philosoph und Mathematiker Pythagoras von Samos, kurz Pythagoras, vor 2600 Jahren bereits bediente. Sie ist eine verschlüsselte Zahlensymbolik und eröffnet Verborgenes – über jeden von uns. Namen, Tage, Monate, Jahre, Worte, Sätze – alles besteht aus dieser Symbolik. Und wer diese Symbolik zu übersetzen versteht, kann so viel unglaubliches Wissen entdecken und eröffnen. Unsere Lebensaufgaben zum Beispiel, unsere Talente und Gaben, Charakterzüge und warum wir so sind wie wir sind.

 

Durch äußere Einflüsse und Faktoren werden wir unbewußt gelenkt obwohl wir meinen, selbstbestimmt und selbständig zu sein. Doch haben wir unseren inneren Kern, der gesehen und erkannt werden möchte - unser Kern, der uns als Individuum ausmacht, der uns authentisch macht. Unser innerster Kern, der unsere Fähigkeiten, Gaben und Talente behütet und beschützt.

 

Mithilfe der Numerologie kann eben genau dieser Wesenskern entdeckt und ent-faltet werden um uns Möglichkeiten zu eröffnen, derer wir uns vorher nicht bewußt waren.

 

Die Numerologie kann bei so vielen Fragen helfen. Dazu bedarf es aber einer Beratung, die in meinen Webinaren nicht die richtige Plattform findet. Wir nutzen die Numerologie auf eine ganz spezielle Art, nämlich um mit ihrer Hilfe Impulse zu setzen, die Selbstheilungskräfte des Trägers zu animieren. Selbstheilung in den Bereichen Körper, Geist und Seele; wie Krankheiten, Traumata, Selbstwert u.v.m. Es ist so vieles möglich.

 

Die Anleitungen werden nun mithilfe der Numerologie mit den persönlichen Geburtsdaten und passenden Heilzahlenfolgen personalisiert erstellt und beinhalten daneben manchmal auch umgewandelte Affirmationen. So gespickt geben sie in gehäkelter oder gestrickter Form die Impulse an den Träger weiter.

 

Wir führen keine Beratung im Sinne eines Heilers durch, sondern nutzen lediglich die uns zur Verfügung stehenden Werte, um die Anleitung und daraus entstehenden Werke zu personalisieren.

 

Die Buchstaben werden in Zahlen übersetzt, womit du jeden Namen und jede Affirmation in dein Werk integrieren kannst.

 

In der Bibel steht 'Am Anfang war das Wort' – was ist aber, wenn das Wort kein Wort sondern eine Zahl war...'Am Anfang war die Zahl' – nur so ein Gedanke :)

 

Die Zuordnung der Buchstaben und Zahlen ändert sich nicht. Hinzu kommen lediglich die bereits vorgegebenen Heilzahlenreihen laut Grigorj Grabowoj, die er kostenfrei im Internet zur Verfügung stellt oder den vielen Büchern, die er verfasst hat.

 

 

Affirmationen

 

Affirmationen sind Wünsche eines Zustands, der momentan nicht gegeben ist. Wünsche können positiv (weiß-magisch) oder negativ (schwarz-magisch = Fluch, Verwünschung) wirken. Deshalb ist es hier von ganz besonderer Wichtigkeit, eine Affirmation so positiv wie möglich zu gestalten. Alles, was wir in Gedanken oder Worten (natürlich auch Taten) ins Feld schicken, wird irgendwann zu unserer Wirklichkeit. Es liegt an uns, wie wir unsere Zukunft gestalten. Je positiver, präzisier und intensiver wir uns etwas ausmalen, desto eher trifft es ein; das Gedachte später, das Gesagte früher und das Getane noch eher. Anders gesagt: je öfter ein Gedanke gedacht, ein Wort gesprochen oder eine Handlung getan wurde, desto schneller erfüllt sie sich. Demnach auch gedachte Glaubenssätze, gesprochene Verwünschungen, Wünsche im Allgemeinen... Deshalb sind Flüche auch so kraftvoll und meist selbsterfüllend.

 

Affirmationen sind in diesem Kontext also gute Wünsche, die wir mit einarbeiten können. Entweder hat der Träger selbst genaue Vorstellungen und kann dir eine oder mehrere Affirmationen nennen oder du denkst dir selbst welche aus wenn du magst. Es ist nicht unbedingt notwendig, eine Affirmation mit zu integrieren wenn schon Heilzahlen vorliegen. Manchmal reicht einfach der Platz dafür nicht aus.

 

Die Affirmationen werden genauso 'übersetzt' wie der Name (also in Zahlen umgewandelt) und so als Wunschfrequenz mit in den Heilbegleiter eingearbeitet.

 

Eine Affirmation kann zum Beispiel sein 'Ich bin gesund' oder 'Auf allen Ebenen meines Seins fühle ich mich wohl und geborgen'. Es handelt sich hierbei um gewünschte, aktuelle Seins-Zustände. Wer sich einen Zustand wünscht, der darf wirklich darauf achten, dass er ihn im Präsenz, also in der Gegenwart, und als Ist-Zustand formuliert. Denn das, was wir aussenden, ziehen wir an. Universelles Gesetz der Resonanz. Würden wir im Futur, also in der Zukunft affirmieren, würde der Wunsch auch immer in der Zukunft bleiben und nicht im Hier und Jetzt eintreten. Beispiel: 'Ich werde gesund' ist eine Formulierung, die dem Feld suggeriert, dass es irgendwann sein darf, aber nicht jetzt sein soll.

Hier geht es zu den Kursen auf Udemy:

*my own triangle*

*my own wing*

Impulse sind Frequenzen sind Schwingungen sind Energien sind Impulse

Ich bitte zu beachten:

 

  • Meine Anleitungen, Bobbels, Webinare und fertigen Teile ersetzen nicht den Besuch beim Heilpraktiker oder Arzt und
  • Ich gebe keine Heilversprechen.
  • Meine Verlaufsgarne wickle ich aus einem Baumwoll/Acryl-Gemisch, 30/2, in 3- und 4-fädig. Auf Wunsch auch 5-fädig.
  • Es läuft bestimmt noch nicht alles zu 100%. Sollte dir ein Fehler im Ablauf der Homepage auffallen, würd ich mich über einen Hinweis freuen, damit ich ihn ändern kann. Gern über das Kontaktformular.

 

von Herzen Dank, Stefanie